Unsere Buchempfehlungen


Liebe Kinder und liebe Vorleser:
Herr Mies hat auch im neuen Jahr viele Ideen zum Vorlesen und Selberlesen:



Neue Geschichten vom kleinen Raben Socke von Nele Most  ab 4 Jahrekleine Socke

Die pfiffigen Geschichten vom kleinen Raben Socke und seinen Freunden machen einfach Spaß: Ob als bester Trödelfritze, kleiner Schwindler, Tauschladenbesitzer, unfreiwilliger Babysitter oder Pflanzenretter - mit Socke wird es nie langweilig. Nele Moost weiß genau, wie Kinder denken, fühlen und agieren, deswegen sind ihre Protagonisten so echt und die  Themen so nah am Alltag der Kinder! Die lustigen Zusatzfragen am Ende eines jeden Bandes vertiefen das Leseverständnis und bieten Anregung für das Eltern-Kind-Gespräch.




Hexe Lilli und der Vampir mit dem Wackezahn von Knister ab 6 Jahre
hexe lilli


Lillis kleiner Bruder Leon hat seinen ersten Wackelzahn, und der tut ziemlich weh. Doch Lilli hat einen tollen Einfall, um den armen Leon abzulenken: Sie zieht ihr geheimes Hexenbuch zu Rate und „ZAWUSCH!" wird aus der Wohnung ein richtiges Spukschloss. Leons Zahnschmerzen sind wie weggeblasen. Doch plötzlich steht ein waschechter Vampir vor ihr ...


Die kleine Schusselhexe greift ein von Anna Stohner ab 8 Jahre
Die kleine sschusselhexe

Die kleine Schusselhexe und ihr blauer Hase bekommen Besuch: Ein Igel, Dieter, kommt in einer wichtigen Mission. Die Waldtiere brauchen Hilfe! Immer stärker werden sie aus ihrem Wald verdrängt, weil laute Brummkisten auf einer grauen langen Straße durch ihr Zuhause preschen.
Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich. Die kleine Schusselhexe ist sofort bereit zu helfen.Im Wald warten schon
Elch, Bär, Eule und Fuchs und bejubeln die kleine Schusselhexe bei ihrer
Ankunft. Jetzt wird alles besser! Und sogleich spricht die kleine Schusselhexe ihren ersten Zauberspruch. Aber kann das gut gehen? Wo sie sich doch keinen Zauberspruch richtig merken kann und immer alles
verschusselt?

Sgary Harry, Ab Durch die Tonne (Bd.4) von sonja Kaiblinger ab 11 JahreScagy harry

Otto und Emily bekommen einen neuen Vertretungslehrer namens Mr Malone,
der sich merkwürdig verhält und Otto Fragen über seinen verschollenen
Onkel Archibald stellt. Die Kinder finden ihn mehr als unheimlich.
Sensenmann Harold hat ebenfalls Probleme: Das SBI fahndet nach einem
Unbekannten, der ein illegales Jenseitsportal geöffnet hat. Einige
Jenseitsbewohner sind bereits unerlaubt ins Diesseits gelangt und müssen
so schnell wie möglich wieder zurückgebracht werden. Aber wer steckt
dahinter? Gerade als die Freunde dem Geheimnis auf der Spur sind, gerät
Tante Sharon in große Gefahr.Der vierte Band der kultigen
Kinderbuch-Reihe um den Jungen Otto, seine Freundin Emily und Sensenmann
Harold – ein spannendes, lustiges und Geist-reiches Abenteuer mit
witzigen Bildern für kleine und große Leser.Mehr Infos rund um Scary
Harry unter:www.scaryharry.


Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren ab
 10 JahreRonja

Ronja ist eine Räubertochter, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis und seiner Frau Lovis. Sie ist ein ungewöhnliches Mädchen, selbst für eine Räuberbande. Ronja lebt in einer Festung inmitten eines Waldes, in dem es von seltsamen Gestalten nur so wimmelt. Dunkeltrolle, Graugnomen und andere Geschöpfe tummeln sich hier. Doch die ungewisse Finsternis des Waldes, die ständig lauernden Gefahren und Abenteuer sowie diese eigenartigen Wesen sind Ronja nicht etwa unheimlich. Im Gegenteil, das ist ihre Welt, hier fühlt sie sich wohl.Schon ihre Geburt verläuft unter dramatischen Begleitumständen. Mitten in einem furchterregenden Gewittersturm kommt sie zur Welt. In dem Moment, da sie das Licht der Welt erblickt, zerreißt ein fürchterlicher Blitz die Mattis-Festung und teilt sie in zwei Hälften. Damit scheint sich bereits anzukündigen, dass künftig allerlei Durcheinander bevorsteht.



Erste Stunde: Alienkunde von Jeff Norton  ab
 12 Jahre
Alienkunmde

Als Sherman Capote an die Groom Lake High in Nevada kommt, macht er sich aufs Übliche gefasst: Hänseleien, in der Mensa alleine sitzen, als Letzter in die Baseballmannschaft gewählt werden. Doch am ersten Tag finden er und seine Zwillingsschwester Jess sich inmitten einer Horde von – ja: völlig abgefahrenen Außerirdischen wieder! Kein Wunder, denn in Area 51, wo die Schule steht, wimmelt es bekanntlich von Aliens. Da an der Groom Lake High der gleiche Punk abgeht wie überall, hat Sherman rasch ein paar ziemlich fiese Feinde am Hals. Aber er findet auch fantastische neue Freunde. Und dank ihnen entdeckt er, dass ein Held in ihm steckt ...



Friedrich der große Detektiv von Philip Kerr ab 12 Jahre

«Emil und die Detektive» wäre auch dann Friedrichs Lieblingsbuch, wennfriedrich der große detktiv
der Autor Erich Kästner nicht zufällig sein Nachbar und Freund wäre.
Seit er es gelesen hat, träumt er davon, selbst Detektiv zu werden. Mit
seinen Freunden Albert und Viktoria – die so klug ist, dass sie nur
«Doktor» genannt wird – hilft er bereits der Berliner Polizei dabei, im
Tiergarten verlorene Gegenstände aufzuspüren. Sein älterer Bruder Rolf
dagegen schließt sich den Nazis an und beteiligt sich begeistert an der
Bücherverbrennung 1933. Friedrich muss mit ansehen, wie dort auch
Kästners Bücher verbrannt werden. Und bald darauf setzt die Polizei die
Kinder sogar darauf an, den Schriftsteller auszuspionieren! Als dann
auch noch ein Mord geschieht, wird Friedrich schlagartig klar, dass die
Zeit der Detektivspiele für immer vorbei ist.


Mit unserem Partner,
der Städtischen Bibliothek der Dr.-Hanns-Simon-Stiftung 
werden hier unsere Buchempfehlungen vorgestellt.

   28.01.2018