April 2015: Der Pantoffelexpress brachte die Büchertasche 2

Zur diesjährigen Lesestart-Aktion der Bitburger Buchpaten besuchten etwa 100 dreijährige Kinder die Kinderbuchabteilung der städtischen Bibliothek der Dr.-Hanns-Simon-Stiftung in Bitburg. Zu zwei Terminen hatten die Buchpaten am Freitag, dem 17. April 2015, eingeladen.

Auf dem Keyboard begleitet von Gabi Wolsiffer, sangen Kinder, Eltern, Großeltern und einige Erzieherinnen alle zusammen zunächst ein Begrüßungslied. Nach dem Schlaflied „Der Mond ist aufgegangen“ lasen Rudi Rinnen und Rüdiger Mies das Bilderbuch „Gute Nacht, Karlchen!“ vor, in dem die Geschichte von Karlchen, dem kleinen Hasen, der nicht schlafen gehen will, erzählt wird. Nachdem Papa Hase Karlchen mit dem Pantoffelexpress über Esslingen in der Küche und Feuchtlingen im Bad zur Endstation Bettlingen gebracht hat, kann dieser doch noch wunderbar einschlafen.
Die Kinder erhielten schließlich die kostenlose Büchertasche 2 der Stiftung Lesen, in der neben einem Gutschein für einen Bibliotheksausweis eben dieses Buch enthalten war. So können sie mit Hilfe ihrer Eltern, Großeltern und älteren Geschwister auch zu Hause immer wieder Karlchen, den kleinen Hasen, auf seiner abendlichen Reise begleiten.
Die Lesestart-Aktion wurde in diesem Jahr von den Bitburger Buchpaten Inge Solchenbach, Agnes Hackenberger, Rüdiger Mies, Rudi Rinnen, Maria Dinkgraeve, Roswitha Böttel, Annerose Grün und Katharina Gangolf vorbereitet und gestaltet. Herzlichen Dank auch an Gabi Wolsiffer für die Liedauswahl und musikalische Begleitung.

Wichtig: Eltern, die nicht an den Veranstaltungen teilnehmen konnten, können mit ihrem dreijährigen Kind die Lesestarttasche 2, in der Bibliothek, Brodenheckstraße 13, Bitburg abholen.

Fotos von der VeranstaltungBüchertasche 2Einladung