+49 (0) 6561 / 9645-0 info@haus-beda.de

Aus einer Liste von 21 Büchern, die unter dem Motto „Europa und die Welt“ des diesjährigen bundesweiten Vorlesetags standen, konnte sich jede Klasse drei Titel aussuchen.
18 Klassen beteiligten sich und wählten ihre Wunschtitel aus. Sieger dieser Bücher-Wunschliste war „Detektivbüro Lasse Maja-Das Wikinger-Geheimnis“ mit 8 Nennungen, gefolgt von „Ella und ihre Freunde als Babysitter“, „Emma und der blaue Dschinn“, „Kinder dieser Welt“ und „Der kleine Drache Kokosnuss und der chinesische Drache“. Diese und die anderen ausgewählten Bücher gingen dann auf Reise durch das Bitburger Land. Es wurde eine Punktlandung: Einen Tag vor dem offiziellen bundesweiten Vorlesetag erreichten alle Bücher die beteiligten Klassen.
Zwischenzeitlich sind wohl mit Hilfe der Bücher zahlreiche Kinder in das Land der Phantasie gestartet. Weiterhin tolle „Reise“erlebnisse und viel Freude bei der Begegnung mit neuen Erfahrungen und Abenteuern wünschen die Bitburger Buchpaten.
Übrigens: Auch diese Aktion der Bitburger Buchpaten wurde finanziert von der Dr.-Hanns-Simon-Stiftung.