+49 (0) 6561 / 9645-0 info@haus-beda.de

Dort, wo ansonsten Ruhe herrscht – in der Bibliothek der Dr. Hanns-Simon-Stiftung – war an einem Freitagnachmittag Kinderlachen zu hören. Die Bitburger Buchpaten hatten um 15.00 Uhr und um 17.00 Uhr alle dreijährigen Kindergartenkinder aus Bitburg und der Region eingeladen. In ihrer Begrüßung stellten Herr Manfred Kottmann als Leiter der Bibliothek und Frau Annerose Grün als Bitburger Buchpatin den zahlreichen Kindern, die mit ihren Eltern oder Großeltern gekommen waren, die Angebote der Bibliothek vor. Es gab nicht Stühle genug. Aber das war kein Problem, denn die Bücherei bot noch andere Sitzgelegenheiten.Mit ihrem Keyboard stimmte Gaby Wolsiffer ein Begrüßungslied an. Alle Kinder, Eltern, Großeltern und Buchpaten sangen und klatschten eifrig mit.

Mit seinem Bilderbuchkino bot Rüdiger Mies eine Geschichte vom kleinen Ritter, der Angst vor Pferden hatte und deshalb lieber auf einer Ziege das Reiten lernen wollte. Mit Begeisterung fuhr dann „Henriette Bimmelbahn“ durch den Raum und zum Abschied gab es für alle Dreijährigen eine Lesestarttasche. Ihr wollt wissen, was drin war? Nun, ich verrate es Euch: Ein Gutschein für einen Bibliotheksausweis, einen Flyer der Bitburger Buchpaten und ein Buch von „Henriette Bimmelbahn“.
In einer Mail brachte die Mutter der dreijährigen Hanna ihren Dank folgendermaßen zum Ausdruck: „Ich war sehr begeistert, als wir die Bibliothek am Freitagnachmittag verlassen haben! Es war ein sehr schön gestalteter Zeitvertreib.“